WasserspenderIm Rahmen des GPG-Unterrichts führte Herr Konrad ein Projekt mit der Klasse 6b zum Thema Kommunalpolitik durch.

Als es darum ging, dass sich die Gemeinde u.a. finanziell um die Schulausstattung kümmern muss, sammelte die Klasse Ideen für sinnvolle Neuanschaffungen für die Schule. Diese wurden dann dem Schulleiter Herrn Stein vorgestellt und man einigte sich schließlich auf die Anschaffung eines Wasserspender.

Mit diesem Wunsch besuchte die Klasse den Bürgermeister Herrn Krimm im Rathaus, präsentierte ihren Antrag und informierte sich dabei auch noch über die weiteren Aufgaben und die Organisation einer Gemeinde. Herr Krimm zeigte sich dem Wunsch gegenüber sehr aufgeschlossen und versprach, sich über geeignete Wasserspender zu informieren

Schließlich wurde nach den Weihnachtsferien ein Wasserspender in der Aula neben der Cafeteria installiert. Dabei wurde ein Modell gewählt, welches aus dem Trinkwassernetz des Marktes Goldbach gespeist wird, da die Qualität des örtlichen Wassers hervorragend ist. Außerdem bietet dieses Modell eine bessere Hygiene, als die oft üblichen Automaten mit Spender-Wasserflaschen.

Nach Durchlaufen einer Testphase hinsichtlich Nutzung und Behandlung durch die Schüler wird entschieden, ob ein Wasserspender dauerhaft in der Schule installiert wird.

Wasserspender

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok